Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Epidermolysis bullosa: Gentherapie bei Patienten langfristig erfolgreich

Modena – Ein Patient aus Italien mit Epidermolysis bullosa lebt seit mehr als sechs­einhalb Jahren mit gentechnisch veränderten Hautzellen, die – allerdings nur am Ort der Transplantation – die Bildung von Hautblasen verhindert haben, die Kennzeichen der genetischen Dermatose sind. In Stem Cell Reports (2013; doi: 10.1016/j.stemcr.2013.11.001) stellen die Forscher jüngste Ergebnisse vor.

Lesen Sie den Artikel bei aerzteblatt.de…

Schreibe einen Kommentar