Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Darmbakterien könnten vor Autoimmun­erkrankungen schützen

Escherischia coli Elektronenmikroskopische Aufnahme, digital koloriert
Escherischia coli. Foto: E. Erbe, digital koloriert von Chr. Pooley

Toronto – Erkranken Frauen häufiger an Autoimmunerkrankungen, weil sie andere Bak­terien im Darm haben als Männer? Diesen Schluss lassen tierexperimentelle Experi­mente in Science (2013; doi: 10.1126/science.1233521) zu. Sie zeigen auch einen überraschenden Einfluss der Darmflora auf die Sexualhormone.

Weiterlesen bei aerzteblatt.de…

Schreibe einen Kommentar