Du bist nicht alleine...

Multiple Sklerose ist primär eine immunologische Erkrankung

Berlin – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) ist es im Verbund mit 23 Forschergruppen aus 15 verschiedenen Ländern gelungen, insgesamt 29 neue genetische Varianten zu entdecken, die an der Entstehung von Multipler Sklerose (MS), einer entzündlichen Erkrankung des Nervensystems, beteiligt sind. Die Forscherinnen und Forscher …
Weiterlesen

MS: Forscher identifizieren beteiligtes Gen

Mutation von CBLB-Gen führt zu höherem Erkrankungsrisiko Cagliari (pte) – Wissenschaftler des Istituto di Neurogenetica e Neurofarmacologia und der Universität von Cagliari haben ein an der Entstehung der Multiplen Sklerose (MS) beteiligtes Gen entdeckt. Im Rahmen der Studie über die gefürchtete Immunkrankheit wurden erstmalig mehr als sechs Mio. Genmarker und damit das Dreifache der bei …
Weiterlesen

Genvariante für MS bei Frauen häufiger als bei Männern

St. Paul – Bei Frauen mit multipler Sklerose (MS) liegt eventuell häufiger eine genetische Ursache zugrunde als bei Männern. Das Gengebiet, das betroffen ist, wird häufig von der Umwelt beeinflusst, entdeckten Wissenschaftler um George Ebers von der Universität Oxford. Sie publizierten ihre Ergebnisse in der Zeitschrift Neurology (doi:10.1212/WNL.0b013e318207b060). Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

MS: Nervensystem kann Schäden selbst reparieren

Neues Verfahren regt Stammzellen zur Regeneration an Cambridge/Edinburgh (pte) – Britische Wissenschaftler haben ein Verfahren identifiziert, mit dem das Nervensystem dazu gebracht werden kann, durch Multiple Sklerose (MS) entstandene Schädigungen zu reparieren. Bei Studien mit Ratten wurden Möglichkeiten gefunden, den Stammzellen im Gehirn dabei zu helfen die Myelinscheide zu regenerieren. Sie ist für den Schutz …
Weiterlesen

Cookie-Hinweis

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website nutzen wir Cookies. Weitere Cookies werden ggf. durch Drittanbieter in Ihrem Browser gesetzt (z.B. durch unser Twitter-Widget). Bitte entscheiden Sie selbst, welche unserer Dienste Sie nutzen möchten. - Infos zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie hier ».

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren:

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Impressum | Datenschutz | Forum

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wenn Sie alle Cookies zulassen, werden Ihre persönlichen Daten ggf. von Twitter, YouTube (ein Dienst von Google) etc. erfasst.
  • Wir empfehlen: Drittanbieter-Cookies blockieren. Sie können die Dienste jederzeit nachladen.:
    Mit dieser Auswahl werden die Angebote von Drittanbietern blockiert und für Sie ausgeblendet. Sie können diese Funktionen bei Bedarf jederzeit nachladen.
  • Ohne Drittanbieter und ohne die statistische Auswertung (Wir können erhobene Daten nicht zu Ihrer Person zurückverfolgen! Serverstandort: Deutschland.):
    Mit dieser Option werden nur noch technisch notwendige Cookies gesetzt, inklusive des Cookies, mit dessen Hilfe wir Ihnen diese Auswahlfunktion anbieten. Wir würden es sehr bedauern, wenn Sie zusätzlich zu den Drittanbietern auch unsere Websiteanalyse abschalten. Aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken nutzen wir kein Google Analytics und erfassen alle Informationen so, dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

Impressum, Datenschutzerklärung und Forum können Sie ohne das Treffen einer Auswahl besuchen. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück