Du bist nicht alleine...

Mukoviszidose: CFTR-Potenziator bessert Chloridtransport

Denver – Alle bisherigen Therapien der Mukoviszidose versuchen die Folgen zu begrenzen, die sich aus dem genetischen Defekt ergeben. Sogenannte CFTR-Potenziator sollen dagegen die Funktion des Chloridkanals stabilisieren. Nach einer ersten klinischen Studie im New England Journal of Medicine (NEJM 2010; 363: 1991-2003) könnte der neue Ansatz durchaus erfolgreich sein. Lesen Sie hier den ganzen […]

Mukoviszidose: MRSA verkürzen das Leben

Cleveland – Antibiotika-Resistenzen komplizieren bei Patienten mit Mukoviszidose die Behandlung. Eine besondere Gefährdung ergibt sich aus der steigenden Verbreitung von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA), deren Nachweis in einer Studie im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2010; 303: 2386-2392) mit einer um mehrere Jahre verminderten Lebenserwartung assoziiert war. Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Mukoviszidose: Carrier-Screening senkt Zahl der Erkrankungen

Verona – Ein Carrier-Screening von Erwachsenen im fortpflanzungsfähigen Alter könnte die Zahl der Neugeborenen mit der Erbkrankheit Mukoviszidose senken. Dies zeigen Erfahrungen aus Norditalien, die im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2009; 302: 2573-2579) vorgestellt wurden. Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Genvariante erhöht Risiko für schwere Lebererkrankung bei zystischer Fibrose

NC Chapel Hill, NC (eurekalert) – Forscher der University of North Carolina in Chapel Hill haben einen genetischen Risikofaktor für schwere Lebererkrankungen bei Patienten mit zystischer Fibrose (Mukoviszidose) entdeckt. Wer eine bestimmte Variante des SERPINA1 Gen in sich trägt (auch als Alpha-1-Antitrypsin bekannt oder Alpha-1-antiprotease) ist fünf Mal häufiger von Leberzirrhose und anderen Komplikationen der […]

Gentherapie gegen Mukoviszidose rückt näher

Virus transportiert gesundes Gen in die Lungenzellen Berkeley (pte) – Wissenschaftler der University of California sind laut eigenen Angaben der Entwicklung einer Gentherapie gegen Mukoviszidose (CF) einen Schritt näher gekommen. In Labortests gelang es dem veränderten Virus, erfolgreich ein neues Gen freizusetzen, das das für die Krankheit verantwortliche geschädigte Gen ersetzen kann. In der Folge […]