Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Spina bifida: Luftschadstoffe als mögliche Ursache

Peking – Chinesische Mediziner haben erhöhte Konzentrationen von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in der Plazenta von Neugeborenen mit Spina bifida und anderen Neuralrohrdefekten nachgewiesen. Als mögliche Quelle der PAK kommen die in China stark verbreiteten Kohleheizungen infrage, berichten sie in den Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS 2011; doi: 10.1073/pnas.1105209108)

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar