Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Möglicher Biomarker für Autismus entdeckt

Cambridge – Bei Geschwistern von Personen mit Autismus zeigt sich eine ähnliche Gehirntätigkeit, wie bei den Autisten selber, wenn sie emotionale Gesichtsausdrücke betrachten. Wissenschaftler um Michael Spencer von der University of Cambridge bezeichnen diese reduzierte Aktivität in einem Teil des Gehirns als möglichen Biomarker für Autismus. Ihre Entdeckungen publizierten sie in der Zeitschrift Translational Psychiatry (doi:10.1038/tp.2011.18).

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar