Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Kann ein Antibiotika-Pflaster die Borreliose verhüten?

Wanderröte nach einem Zeckenbiss als erstes Anzeichen der Lyme Borreliose
Wanderröte nach einem Zeckenbiss als erstes Anzeichen der Lyme Borreliose

 

… Nach der Therapie waren alle Mäuse borrelienfrei – sofern das erste Pflaster spätestens am dritten Tag nach der Infektion aufgeklebt worden war. Weitere Untersuchungen sollen nun klären, ob die Pflaster-Methode auch beim Menschen funktioniert, schreibt die Arbeitsgruppe im „Journal of Antimicrobial Chemotherapy“.

Weiterlesen bei medical-tribune.de…

Schreibe einen Kommentar