Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

HIV: WHO fordert früheren Therapiebeginn

Genf – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre Leitlinien zur Therapie von Infektionen mit dem Immunschwächevirus HIV überarbeitet. Sie spricht sich für einen früheren Therapiebeginn, den Einsatz von „patientenfreundlicheren“ antiretroviralen Medikamenten und für die verlängerte Prävention einer Mutter-Kind-Übertragung aus. Erstmals wird der Einsatz der Medikamente in der Stillperiode empfohlen.

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar