Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Herzinfarktrisiko durch Aids-Medikamente nur gering erhöht

Kopenhagen – Eine neue Auswertung der D:A:D-Studie im Journal of Infectious Diseases (JID 2010; 201: 318–330) bestätigt, dass einige antiretrovirale Medikamente das Herzinfarktrisiko erhöhen. Die Gefährdung ist jedoch gering und sie bleibt hinter anderen modifizierbaren Risikofaktoren zurück.

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar