Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Genetische Risikofaktoren für das multiple Myelom

Knochenmarkausstrich bei Multiplem Myelom. Quelle: Wikimedia Commoms. CC BY-SA 3.0
Knochenmarkausstrich bei Multiplem Myelom

Heidelberg/London – Veränderungen an zwei bestimmten Stellen im Erbgut erhöhen das Risiko, an einem multiplen Myelom zu erkranken. Das berichten Wissenschaftler aus Heidelberg und London in Nature Genetics (doi: 10.1038/ng.993) nach der Analyse des Genoms von mehr als 1.600 Betroffenen.

Weiterlesen bei aerzteblatt.de…

Schreibe einen Kommentar