Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Gen für erbliche Netzhauterkrankung entdeckt

Nijmwegen – Eine internationale Forschergruppe unter Ronald Roepman aus Nijemegen hat ein Gen, das für die erbliche Netzhauterkrankung Lebersche kongenitale Amaurose (LCA) verantwortlich ist, identifiziert. Beteiligt waren unter anderen auch Wissenschaftler des GSF-Forschungszentrums für Umwelt und Gesundheit, Neuherberg. Die Arbeitsgruppe veröffentlichte ihre Ergebnisse in der Zeitschrift Nature Genetics (2007; 39 :889-895).

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar