Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Gen des Goltz-Syndroms entdeckt

Marburg – Die molekulare Ursache des sogenannten Goltz-Syndroms hat ein Team von Humangenetikern unter Leitung von Karl-Heinz Grzeschik, Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Humangenetik der Philipps-Universität Marburg, und von Ärzten aus der Klinik für Dermatologie und Allergologie (Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Marburg) aufgedeckt. Die Wissenschaftler publizierten ihre Ergebnisse in der Zeitschrift Nature Genetics (Online, DOI 10.1038/ng2052).

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar