Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

CT im Kindesalter kann Leukämie und Hirntumoren auslösen

Kind spielt Arzt
Foto: Klaus Dieter Ruege / pixelio.de

Newcastle upon Tyne – Kinder, die bis zum 15. Lebensjahr bereits 2 oder 3 Computer­tomographien des Schädels erhalten haben, erkranken dreifach häufiger an einem Hirntumor. Bei 5 bis 10 derartiger Untersuchungen verdreifacht sich auch das Leukämie­risiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine retrospektive Kohortenstudie im Lancet (2012; doi: 10.1016/S0140-6736(12)60815-0). Da beide Erkrankungen selten sind, ist die absolute Gefahr für das Kind jedoch gering.

Weiterlesen bei aerzteblatt.de…

Schreibe einen Kommentar