Du bist nicht alleine...

Glioblastom: Schwere Leberschäden durch Zytostatikum Temozolomid

Bonn – Das alkylierende Zytostatikum Temozolomid, das zur Behandlung des Glioblas­tom zugelassen ist, kann schwere Leberschäden bis hin zum Organversagen auslösen.

Lesen Sie den Artikel bei aerzteblatt.de…

Schreibe einen Kommentar