Du bist nicht alleine...

Erstes Gespräch mit dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Berlin (medcom24) – Der Sprecherrat des Deutschen Behindertenrats (DBR) führte am 4. März 2010 ein erstes Gespräch mit dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Hubert Hüppe. Die Mitglieder des Sprecherrats Adolf Bauer, Dr. Sigrid Arnade und Hannelore Loskill sowie der Koordinator des Arbeitsausschusses Hans-Jürgen Leutloff verdeutlichten dem Beauftragten die Forderungen des DBR zur Fortentwicklung der Behinderten- und Teilhabepolitik.

Zentrales Thema des über zweistündigen Gesprächs war die Erarbeitung eines Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK). Die Mitglieder des Sprecherrats betonten nochmals die Notwendigkeit, die Organisationen behinderter Menschen von Anfang an umfassend bei allen Aktivitäten und Überlegungen zur Erstellung eines solchen Nationalen Aktionsplans zu beteiligen. Hubert Hüppe hatte für diese Forderung Verständnis und sagte insoweit seine Unterstützung zu.

Im Einzelnen wurden Fragen einer inklusiven Bildung, der barrierefreien Gestaltung der Umwelt und der Fortentwicklung der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen erörtert. Es bestand auch Einvernehmen, dass es weiterer durchgreifender Anstrengungen bedarf, um die Ausbildung und Beschäftigung behinderter Menschen zu verbessern und zu sichern.

Das Gespräch fand in vertrauensvoller Atmosphäre statt. Regelmäßige Treffen wurden vereinbart.

(Pressemitteilung des Sozialverbands Deutschland e.V. auf medcom24, V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs)

Schreibe einen Kommentar

Cookie-Hinweis

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website nutzen wir Cookies. Weitere Cookies werden ggf. durch Drittanbieter in Ihrem Browser gesetzt (z.B. durch unser Twitter-Widget). Bitte entscheiden Sie selbst, welche unserer Dienste Sie nutzen möchten. - Infos zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie hier ».

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren:

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Impressum | Datenschutz | Forum

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wenn Sie alle Cookies zulassen, werden Ihre persönlichen Daten ggf. von Twitter, YouTube (ein Dienst von Google) etc. erfasst.
  • Wir empfehlen: Drittanbieter-Cookies blockieren. Sie können die Dienste jederzeit nachladen.:
    Mit dieser Auswahl werden die Angebote von Drittanbietern blockiert und für Sie ausgeblendet. Sie können diese Funktionen bei Bedarf jederzeit nachladen.
  • Ohne Drittanbieter und ohne die statistische Auswertung (Wir können erhobene Daten nicht zu Ihrer Person zurückverfolgen! Serverstandort: Deutschland.):
    Mit dieser Option werden nur noch technisch notwendige Cookies gesetzt, inklusive des Cookies, mit dessen Hilfe wir Ihnen diese Auswahlfunktion anbieten. Wir würden es sehr bedauern, wenn Sie zusätzlich zu den Drittanbietern auch unsere Websiteanalyse abschalten. Aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken nutzen wir kein Google Analytics und erfassen alle Informationen so, dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

Impressum, Datenschutzerklärung und Forum können Sie ohne das Treffen einer Auswahl besuchen. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück