Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Keine übermäßigen Arztbesuche nach genetischen Tests

Menschliches Genom als Karyogramm
Urheber: Dr. Klaus R. Sandig

Seattle/Detroit – Genetische Untersuchungen führen offenbar nicht dazu, dass sich Betroffene mit erhöhten Gesundheitsrisiken daraufhin häufiger untersuchen lassen. Das ergibt eine neue Studie von Wissenschaftlern unter der Leitung des National Institutes of Health, die im Fachjournal Genetics in Medicine (doi:10.1038/gim.2012.52) erscheint.

Weiterlesen bei aerzteblatt.de…

Schreibe einen Kommentar