Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Erste Genom-Analysen zur Diagnose von Erbkrankheiten

Seattle/Houston – Sinkende Kosten könnten die Sequenzierung des menschlichen Genoms in einigen Jahren auch für diagnostische Zwecke erschwinglich machen. Zwei Studien im New England Journal of Medicine (2010; doi: 10.1056/NEJMoa0908094) und in Science (2010; doi: 10.1126/science.1186802) zeigen, was im Prinzip möglich ist.

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Schreibe einen Kommentar