Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Epilepsie braucht Offenheit

Selbsthilfegruppe und Neurologiepraxis organisieren den 6. Epilepsie-Tag in Schwäbisch Gmünd

Jeder, der zum ersten Mal Zeuge eines epileptischen Anfalls wird, wird sich an das erschreckende Ereignis lang erinnern. Epileptiker haben deshalb nicht nur mit der Krankheit selbst, sondern auch mit Vorbehalten in der Gesellschaft zu kämpfen. Viele halten ihr Leiden geheim, weil sie Angst haben, ausgegrenzt zu werden. Das Krankheitsbild Epilepsie bekannter machen und damit Vorbehalte abbauen will der Epilepsietag, den die Selbsthilfegruppe für Anfallskranke gemeinsam mit der Praxis Dr. Jürgen Kirchmeier veranstaltet.

Weiterlesen bei schwaebische-post.de …

Schreibe einen Kommentar