Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

Risikofaktoren Parkinson-Erkrankung: Wissenschaftler entdecken fünf neue Genvarianten

Tübingen (hih) – Bisher waren sechs Genvarianten (Loci) bekannt, die das Risiko erhöhen, eine Parkinson-Krankheit (PD) zu entwickeln. Jetzt identifizierte ein Konsortium internationaler Wissenschaftler unter Beteiligung des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung am Universitätsklinikum Tübingen und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), Standort Tübingen, weitere fünf. Mit insgesamt 12.386 untersuchten Parkinson-Patienten, 21.583 gesunden Kontroll-Personen und …
Weiterlesen

Parkinson: Hirnzellen im Oxidationsstress

Chicago – Der Morbus Parkinson ist das Ergebnis einer Jahrzehnte andauernden Degeneration von dopaminergen Neuronen in der Substantia nigra. Eine tierexperimentelle Studie in Nature (2010; doi: 10.1038/nature09536) bringt dies mit dem oxidativen Stress der energiehungrigen Zellen in Verbindung. Eine Therapie mit dem Kalziumantagonisten Isradipin könnte die Zellen entlasten. Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Parkinson: Beide Tiefenhirnstimulationen gleichwertig

Hines – Bei der Tiefenhirnstimulation werden die Elektroden in zwei verschiedene Zielorte im Gehirn platziert. Die motorischen Ergebnisse sind nach den Ergebnissen einer randomisierten Studie im New England Journal of Medicine (2010; 362: 2077-2091) bei beiden Operationsvarianten gleichwertig. In den Auswirkungen auf die nicht-motorischen Parkinson-Symptome könnte es leichte Unterschiede geben. Lesen Sie hier den ganzen …
Weiterlesen

Neue Erkenntnisse zur Entstehung der Parkinson-Erkrankung

Tübingen (hih) – In einer Studie, die im Rahmen des Nationalen Genomforschungsnetzes (NGFN) durchgeführt wurde, zeigen Wissenschaftler des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung (Universitätsklinikum Tübingen) erstmals, dass die beiden Parkinson-assoziierten Proteine PINK1 und Parkin gemeinsam die Entsorgung geschädigter Mitochondrien steuern und wie sie das tun. Die Vermutung der Tübinger Wissenschaftler: Eine Störung dieses Entsorgungsmechanismus könnte entscheidend …
Weiterlesen