Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: 1.10 Steuerentlastung - Grundsteuer-Ermäßigung n. BVG u.anwendbaren Gesetzen  (Gelesen 7208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RalleGA

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4.999
  • Ich bin: : selbst betroffen
STEUERERLEICHTERUNG

1.10 Grundsteuer – Ermäßigung


Für: Beschädigte, die eine Kapitalabfindung nach dem BVG (Kriegsbeschädigte) oder nach
        den Gesetzen, die das BVG für anwendbar erklären (z.B. Gewaltopfer, geschädigte
        ehemalige Soldaten und Zivildienstleistende, Impfgeschädigte), erhalten, unter bestimmten
        Voraussetzungen auch für deren hinterbliebene Ehegatten

Zuständig: Finanzamt

Erforderliche Unterlagen: Bescheinigung des Versorgungsamtes über die Höhe der         
                                              Kapitalabfindung und den Abfindungszeitraum

Rechtsquelle/ Fundstelle: § 36 GrStG (BGBl I 73,965) zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetzes
                                              vom 19. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2794)
 

Die Ermäßigung erhalten Beschädigte, die zum Erwerb oder zur wirtschaftlichen Stärkung ihres Grundbesitzes nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) oder nach Gesetzen, die das BVG für verwendbar erklären, eine Kapitalabfindung erhalten haben.
Bei der Veranlagung des Grundsteuermessbetrages wird der um den Betrag der Kapitalabfindung verminderte Einheitswert zugrunde gelegt.
Die Ermäßigung bleibt so lange bestehen, wie die Versorgungsbezüge durch die Kapitalabfindung in der gesetzlichen Höhe gekürzt werden (Abfindungszeitraum).                 
Für die Witwe eines abgefundenen Beschädigten, die das Grundstück ganz oder teilweise geerbt hat,
bleibt die Vergünstigung bestehen, solange sie auf dem Grundstück wohnt.

Die Steuervergünstigung fällt weg, wenn die Witwe wieder heiratet.
Entsprechendes gilt für Witwer.


Die Voraussetzungen für die Steuerermäßigung können auch erfüllt sein, wenn die Kapitalabfindung zum Abschluss oder zur Auffüllung eines Bausparvertrages und dieser erst zum Erwerb des Grundstückes oder zur Hypothekentilgung verwendet wird.

www.landesverwaltungsamt.sachsen-anhalt.de/integrationsamt
Stand: 01-2013
« Letzte Änderung: 22. Februar 2016, 10:29:46 von RalleGA »
Wenn ich morgens aufwache und habe keine Schmerzen mehr - dann bin ich tot.