Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: mrsapositiv und schwaches Immunsysthem seit 2018  (Gelesen 39 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sweety50

  • MRSA
  • *
  • Beiträge: 2
  • Ich bin: : MRSA positiv
  • Krankheit: Immunschwäche
mrsapositiv und schwaches Immunsysthem seit 2018
« am: 06. November 2019, 14:33:38 »
Hallomöchte ganz kurz anfangen. Ende
2018 mehrmals im Krankenhaus wegen Darmbeschwerden, MRSA Abstrich wurde wissentlich nicht gemacht.2Darmspiegelungen folgten, traumatisierend da ich jeden Tag zerstochen wurde, keiner konnte venünftigen Zugang legen.Dazu Katheter für ein paar Tagen.
Diagnose: Reizdarmsymdrom
Danach 2 Monate später bekam ich eine schlimme Halsentzündung, Dauer 2,5 Monate, Antibiotika greifen erst im 3.Anlauf....dann 3 Monate gesund, dann Blasenentzündung, wieder Antibiotika, jetzt schon wieder im Krankenhaus wegen unspeziefische Grippesymphthome, danach zuhause, jetzt seit über 6 Wochen krank.
Das Krankenhaus hat mir gesagt, ich wäre mrsa positiv, 2 Tage isoliert, keine Behandlung, schlechtes Essen unfreundliches Pesonal, 2 Tage später entlassen.
Aber immer noch krank,war beim HNO er hat nochmal Abstriche gemacht, antibiotische Nasentropfen verschrieben,liege fast nur auf der Couch, jetzt auch noch Lippenherpes, schwach, Krankheitsgefühl, bei wenig Belastung oft schweissgebadet und stigmatisierende Erlebnisse.Abwechselnd frieren und schwitzen oder beides gleichzeitig.
.Nur meine Hausaerztin ist sehr nett. Wie ergeht es Euch?Seid so lieb falls ihr Tips habt für mich. ganz lieben Dank!
« Letzte Änderung: 06. November 2019, 15:41:01 von Sweety50 »

Offline Sweety50

  • MRSA
  • *
  • Beiträge: 2
  • Ich bin: : MRSA positiv
  • Krankheit: Immunschwäche
Re: mrsapositiv und schwaches Immunsysthem seit 2018
« Antwort #1 am: 06. November 2019, 14:53:27 »
wollte noch hinzufuegen, dass zweimal der Verdacht auf Infaltrat in der Lunge nicht nachgegangen ist.Und woher kommt der eitrige Schleim, zum Teil mit etwas hellem Blut
Keiner will mich gründlich untersuchen, mir wurde sogar gesagt, stellen Sie sich darauf ein dass viele Sie meiden wie die Pest.
Die ......klinik hat mich auch abgwiesen, da sie kein Platz zum Isolieren haben. Aber sie haben einfach keine Lust auf mich, kein Krankenhaus will mich aufnehmen und mal schauen, was eigentlich los ist mit mir.
Hatte in der Vorgeschichte 3 mal Leukopenie, auch isoliert.Eine Immuntherapie kann ich nicht bezahlen.
Eine Sanierung ist ungewiss.Weiss einfach nicht mehr weiter.

Einmal wurde mir sogar gesagt, gehen Sie zum Psychater :kae
« Letzte Änderung: 06. November 2019, 15:45:59 von Sweety50 »