Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: Vorstellung :)  (Gelesen 349 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chat_noir

  • HNPCC
  • *
  • Beiträge: 2
  • Ich bin: : Selbst betroffen
  • Krankheit: HNPCC
Vorstellung :)
« am: 01. Juli 2018, 20:30:33 »
Hallo :)

Ich bin mittlerweile 33 Jahre alt und habe letztes Jahr die Diagnose Dickdarmkarzinom im Stadium IIa erhalten. Im April dieses Jahres stand dann nach der humangenetischen Untersuchung fest, dass mein Tumor auf das Lynch-Syndrom zurückzuführen ist (Keimbahnmutation mit Verlust des DNA-Reparaturproteins MLH-1) und dass sich mein HNPCC-Befund wohl aus der Hautkrebserkrankung meiner Mutter ergibt.

Ich bin bislang sehr glimpflich aus der Angelegenheit herausgekommen. Da keine Lymphknoten befallen waren und keine Metastasen entdeckt wurden, hatte ich lediglich die Hemikolektomie des rechten Dickdarms und musste mich keiner Chemotherapie unterziehen. Auch weitere fachärztliche Vorsorge- bzw. Nachsorgeuntersuchungen blieben ohne Befund.

Jetzt steht eigentlich nur noch die Gebärmutter-Sache auf dem Plan. Ich bin da recht zwiegespalten. Eigentlich möchte mit diesem Gendefekt keine Kinder in die Welt setzen und alles dafür tun, keinen weiteren Tumor zu entwickeln. Deswegen könnte ich theoretisch die Hysterektomie durchführen lassen. Auf der anderen Seite schrecken mich die Wechseljahresbeschwerden ab, diesen Schritt bereits jetzt zu gehen und ich ziehe deswegen die jährliche Endometrium-Biopsie in Betracht. Meine Humangenetikerin hat mich diesbezüglich und hinsichtlich weiterer Check-Up's an die HNPCC-Sprechstunde des UKE Hamburg-Eppendorf verwiesen. Wart Ihr dort schon einmal?

Ich habe übrigens letztes Jahr nach meinem Krankenhausaufenthalt keine AHB gemacht, weil mir damals alles zuviel war und ich nicht zuviel Konfrontation mit der Krankheit haben wollte, würde aber dieses Jahr gerne sozusagen nachträglich eine Kur machen? Meint Ihr, dass das möglich ist?


Jedenfalls vielen lieben Dank für die Aufnahme und liebe Grüße aus dem Norden!

Offline chat_noir

  • HNPCC
  • *
  • Beiträge: 2
  • Ich bin: : Selbst betroffen
  • Krankheit: HNPCC
Re: Vorstellung :)
« Antwort #1 am: 01. Juli 2018, 20:32:50 »
PS: Nehmt Ihr ASS zur Tumorvorbeugung?