Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: Hirschsprung wird bei mir wieder schlimmer...  (Gelesen 4686 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Fan

  • Darmfehlbildungen
  • *
  • Beiträge: 1
  • Ich bin: : Selbst betroffen
  • Krankheit: Morbus hirschsprung
Hirschsprung wird bei mir wieder schlimmer...
« am: 05. März 2013, 16:25:49 »
Hallo.Ich bin neu hier.Mir ist aufgefallen dass ich seit 3 Wochen wieder vermehrt probleme mit der nervigen Krankheit habe...
Hier meine Geschichte und WIESO dass das mir im moment fast das Genick bricht.

Nicht mal eine Woche nach meiner Geburt wurde bei mir Hirschsprung Diagnostiziert.Laut Artzt,hatte er noch nie einen Patienten bei dem es so früh schon diagnostiziert wurde.Kurz darauf wurde ich operiert.13 CM raus.10 Jahre lang hatte ich immer sehr schwere verstopfungen,die mit sehr viel schmerz verbunden waren.CA jeden 2-5 Monat eine sehr schwere mit weniger schweren zwichendurch.Dann mit 10 gings mir dann ganz schlecht,2 Wochen-Keine Mahlzeit.Jeden Tag einen Einlauf,mit sehr viel schmerzen da der Kot nicht rauskommen konnte.Denn damals 1997 wurde,hat der Artzt mir erklärt,wurde zwar der Darm verbunden etc(jeder weiss wohl von was ich rede)ABER ein kleines Stück übrig gelassen da sie dachten es würde helfen.Aber in dem Stück hatte sich über die Jahre lauter Kot gesammelt.Also wurde dass stück in einer Minnie OP leergemacht und zu getackert.Darauf kamen die schönsten Jahre meines Lebends.Zwar hatte ich viel Selbstbewusst einbüssen müssen,aber es schien mir,ich wäre ja geheilt.Denn ich hatte normalen Stuhlgang,während der Zeit nur 2 Verstopfungen,die schlimmer waren.Naja schlimmer ohne einlauf oder verbundene schmerzen war der Kot nach 3 Tagen wieder ganz raus und normal.Ich bekam ein sehr grosses selbstbewusstsein,mach/te sehr viel Sport(sport hilft ungemein),Freundin,und zurzeit spiele ich Football(american-Football).Nun ja jetzt hatte ich eine Lungenentzündung,bekam antibiotika,davon bekam ich durchfall,der durchfall hörte nach absetztung auf,direkt.Nur seit dem hab ich wieder Probleme mit dem Darm :(
Denn dann ging ich 2 Tage nicht auf Toilette,nahm ein Abfuhrmittel und dann kam es auch,aber die Woche darauf hatte ich wieder eine-kam wieder raus,jetzt kam es wieder alles raus,hatte paar Tage durchfall und jetzt habe ich wieder eine Verstopfung(nur waren 2 von den 3 so,dass wenn ich auf die Toilette ging,es so anfüllte als wäre garnichts zum kacken da)Meine Nerven liegen flach,ich bin nur noch am Zittern,Gestern hab ich vor Wut in die Wand geschlagen...Ich hab noch keinem was gesagt.Ich hab angst,ab morgen wollte ich eigentlich wieder ins Fitness-Ich geh auch,aber es macht mir sorgen...Ich hab extreme Angst...Was kann da passiert sein?
Wenn nach dieser Verstopfung wieder alles so kommt,geh ich trotz angst in die Klinik :(

PS-Bin 15