Orpha Selbsthilfe Forum

Verlinkte Ereignisse

  • Ärzteworkshop: 11. Februar 2011 - 12. Februar 2011

Autor Thema: Ärzteworkshop MHE & TRPS beim BKMF, Bremen, Februar 2011  (Gelesen 3547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D.Reuter

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 64
  • Ich bin: : selber Betroffen
  • Krankheit: Tricho-Rhino-Phalangeales-Syndrom 1
Ärzteworkshop MHE & TRPS beim BKMF, Bremen, Februar 2011
« am: 31. Januar 2011, 18:33:19 »
Wollte Euch bloß mitteilen das ich am 11- 12 Februar zum Ärzte-Patienten-Workshop in Bremen bin ...............dort bin ich als Betroffene eingeladen .........darf dort über meine krankheit berichten.

Im Februar 2011 wird der BKMF wieder einen wissenschaftlichen Workshop in der Reihe „Diagnostik und Betreuung von spezifischen Skelettdysplasien“ durchführen.
Er findet am Freitag, den 11. und Samstag, den 12.2. 2011 im Deutschen Zentrum für Kleinwuchsfragen in Bremen statt. Dieses Mal wird es den Multiple Hereditäre Exostosen (MHE) und Tricho-Rhino-Phalangeale Syndrome (TRPS) widmen.

Seit 2000 veranstaltet der BKMF (fast) jährlich zusammen mit Ärzten, Wissenschaftlern und anderen Fachleuten einen Workshop der so genannten „Bremer Reihe“. Diese finden in der medizinischen Fachwelt große Anerkennung. Zu diesen Workshops treffen sich Spezialisten aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland, um ihr Fachwissen auszutauschen und von den Erfahrungen der Betroffenen zu diesen seltenen Krankheitsbildern zu lernen.
Am Ende des Workshops ist, wie jedes Mal, eine Expertenrunde zur Festlegung von Versorgungsstandards geplant. Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Bremen mit 15 Forbildungspunkten akreditiert.

Hier finden Sie die Einladung das vorläufige Programm, eine Anmeldepostkarte sowie das Grußwort der Bremer Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Frau Ingelore Rosenkötter.

Bei weiteren Fragen zu diesem Workshop wenden Sie sich bitte an Dr. Nora Vaupel oder Jérôme Ries in der Beratungs- und Geschäftsstelle des BKMF e. V. (Tel. 0421/336169-0 oder unter info@bkmf.de).
« Letzte Änderung: 31. Januar 2011, 20:33:21 von D.Reuter »