Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: Welche Therapie gibt es?  (Gelesen 7537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline busymouse

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.951
    • Orpha Selbsthilfe
  • Ich bin: : selbst betroffen
  • Krankheit: Lynch-Syndrom (HNPCC) und Tarlovzysten
Welche Therapie gibt es?
« am: 29. Mai 2009, 21:00:49 »
Welche Therapie gibt es?

Eine ursächliche Therapie gegen HNPCC gibt es nicht. Die Tumor-Operation ist die Therapie der Wahl.

Es gibt  Hinweise darauf, dass HNPCC-Tumoren gegen einige Chemotherapeutika resistent sein könnten.[1] Zudem gibt es Hinweise, dass das körpereigene Immunsystem in der Lage sein könnte, die malignen HNPCC-Zellen zu erkennen und zu eleminieren. Eine Chemotherapie schaltet das für HNPCC’ler so wichtige Immunsystem aus.[2]

Zur Strahlentherapie sind mir bislang keine Studien bekannt. Allerdings weiß man von anderen Krebssyndromen (z. B. Li Fraumeni Syndrom), dass durch Strahlentherapie induzierte Zellteilungsfehler dort oft zu einem spontanen Tumorwachstum führen. Die Tatsache, dass Zellteilungsdefekte bei HNPCC’lern nicht immer repariert werden können, lässt mich vorsichtig vermuten, dass Strahlentherapie bei HNPCC’lern ähnliche Folgen haben könnte.

Hinweise zu allgemeinen Behandlungsoptionen findet Ihr hier:

Therapien

[1]Chemoresistenz

[2]Elke Holinski-Feder, Monika Grabowski: Erbliches nicht polypöses kolorektales Karzinom – HNPCC. Daten des HNPCC-Konsortiums der Deutschen Krebshilfe. In: medgen 18 (2006)

Weitere Fragen werden hier beantwortet:

« Letzte Änderung: 30. Mai 2009, 09:37:19 von busymouse »
Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
(Epiktet, griech. Philosoph, 50-138)