Du bist nicht alleine...

Aufruf: 1 Mio. Menschen bekräftigen mit einem Klick „HIV ist mir nicht egal!“

Gut zu wissen: Deutsche AIDS-Hilfe startet neues Internetportal

Berlin – Mit dem Slogan „Gut zu wissen“ startete die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) gestern das neue Portal aidshilfe.de: Das Angebot soll die erste Adresse zum Leben mit HIV und eines der führenden Informations- und Dialogportale zu allen Fragen rund um HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen werden.

Das Portal nutzt die ganze Klaviatur des Web 2.0. Im eigenen Blog liefert das DAH-Redaktionsteam z.B. Hintergründe zu aktuellen Themen und lädt zum Diskutieren ein. In einem passwortgeschützten Bereich kann sich der Nutzer die Seite nach eigenen Bedürfnissen gestalten – mit den persönlich favorisierten Rubriken auf der Startseite. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) förderte den Relaunch der neuen Website.

Der Start der neuen aidshilfe.de wird begleitet von der Aktion „HIV ist mir nicht egal!“. Unter diesem Motto ruft die DAH auf, ab sofort auf aidshilfe.de ein Zeichen für die HIV-Prävention und zur Solidarisierung mit Menschen mit HIV und Aids zu setzen. Ziel ist es, in vier Wochen mehr als eine Million Unterstützer zu zählen. Zahlreiche soziale Netzwerke, Medien und DAH-Kooperationspartner unterstützen den Aufruf. In Kooperation mit RTL 2 ist ein TV-Spot „Gut zu wissen – aidshilfe.de“ entstanden, den der Sender kostenlos ausstrahlt – er wird auch über das Internet verbreitet.

Silke Klumb, DAH-Geschäftsführerin:

„aidshilfe.de bietet allen, die an Themen rund um sexuelle Gesundheit interessiert sind, eine breite Informations- und Wissensplattform. Wir freuen uns, wenn wir im kommenden Monat bis zu einer Million Menschen auf unserer neuen Website begrüßen dürfen: Mit ihrem Klick zeigen sie, dass ihnen HIV nicht gleichgültig ist. Damit senden sie zugleich eine beeindruckende Botschaft gegen die Diskriminierung und zur Solidarisierung mit Menschen mit HIV und Aids.“

Prof. Dr. Elisabeth Pott, BZgA-Direktorin:

„Ich gratuliere der DAH zum erfolgreichen Relaunch ihres Internetauftritts. Mit dem Start des neuen Portals nutzt die DAH die vielfältigen Chancen, die das Internet als eines der wichtigsten Informationsquellen auch für die HIV-Prävention bietet. Sie beschreitet damit innovative Wege, um die von HIV/Aids besonders betroffenen und gefährdeten Gruppen anzusprechen und sie zu motivieren, sich auch weiterhin vor einer Ansteckung mit HIV zu schützen. Der neue Internetauftritt ist damit eine wertvolle Ergänzung zu den Informationsportalen der BZgA.“

Die DAH bittet die Medien um die Verbreitung und Unterstützung der Klickaktion „HIV ist mir nicht egal!“ und des Spots „Gut zu wissen – aidshilfe.de“: Die Banner können direkt per Link herunter geladen werden, der TV-Spot auf aidshilfe.de.

(Pressemeldung von aidshilfe.de.

Schreibe einen Kommentar

Cookie-Hinweis

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website nutzen wir Cookies. Weitere Cookies werden ggf. durch Drittanbieter in Ihrem Browser gesetzt (z.B. durch unser Twitter-Widget). Bitte entscheiden Sie selbst, welche unserer Dienste Sie nutzen möchten. - Infos zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie hier ».

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren:

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Impressum | Datenschutz | Forum

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wenn Sie alle Cookies zulassen, werden Ihre persönlichen Daten ggf. von Twitter, YouTube (ein Dienst von Google) etc. erfasst.
  • Wir empfehlen: Drittanbieter-Cookies blockieren. Sie können die Dienste jederzeit nachladen.:
    Mit dieser Auswahl werden die Angebote von Drittanbietern blockiert und für Sie ausgeblendet. Sie können diese Funktionen bei Bedarf jederzeit nachladen.
  • Ohne Drittanbieter und ohne die statistische Auswertung (Wir können erhobene Daten nicht zu Ihrer Person zurückverfolgen! Serverstandort: Deutschland.):
    Mit dieser Option werden nur noch technisch notwendige Cookies gesetzt, inklusive des Cookies, mit dessen Hilfe wir Ihnen diese Auswahlfunktion anbieten. Wir würden es sehr bedauern, wenn Sie zusätzlich zu den Drittanbietern auch unsere Websiteanalyse abschalten. Aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken nutzen wir kein Google Analytics und erfassen alle Informationen so, dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

Impressum, Datenschutzerklärung und Forum können Sie ohne das Treffen einer Auswahl besuchen. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück