Du bist nicht alleine...
[breadcrumb]

„Nach 17 Jahren die richtige Diagnose“

Charakteristische Schwellungen im Gesicht bei einem Angioödem. CC BY-SA 3.0
Urheber: User:Ravn / Wikipedia

Die richtige Diagnose für ihr Leiden erhielt die heute 49-Jährige erst 17 Jahre nach dem ersten Auftreten der Beschwerden.

„Ich wurde jahrelang falsch behandelt – die Diagnosen reichten von Angst über Blinddarm, Hysterie bis hin zur Epilepsie“, erzählt die Hauptschullehrerin. Die Krankheit, an der Adelheid Huemer bis heute leidet, ist eine sehr seltene und heißt „hereditäres Angioödem“, kurz HAE genannt.

Weiterlesen bei nachrichten.at…

Schreibe einen Kommentar