Orpha Selbsthilfe Forum

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Wem gehört das Haus nach meinem Tod?

Ich habe vor zehn Jahren ein Grundstück mit Haus gekauft, bin alleiniger Eigentümer.
In dem darauf stehenden Haus wohnt ein Bekannter, der Grundstück und Haus seit 35 Jahren bewirtschaftet.
Da er sich auch weiterhin darum kümmern wollte, habe ich ihm ein lebenslanges Nießbrauchsrecht eingeräumt.
Nun will er seinen Lebensabend im Ausland verbringen und das Haus weitervermieten.
Darf er das?

Hierbei ist das Wohnungsrecht vom Nießbrauch zu unterscheiden. Haben Sie Nießbrauch vereinbart, darf er weitervermieten.
Beim Wohnungsrecht darf nur er selbst darin wohnen.
Haben Sie in einem Vertrag vereinbart, dass alle anfallenden Kosten geteilt werden,
muss Ihr Bekannter weiterhin dafür aufkommen.
Er bleibt auch weiterhin Ihr Ansprechpartner, nicht der neue Mieter.

Fundquelle: Auszug – „VOLKSSTIMME“  Januar 2018
2
Orpha-Stammtisch / Re: Der superlange Witze-Thread
« Letzter Beitrag von Kruemelchen am Gestern um 06:42:29 »
Der Direktor des Krankenhauses klopft frühmorgens beim Assistenzarzt an. "Herein", ertönt eine Stimme und der junge Arzt steht nackt vor ihm.
"Wie können Sie denn in diesem Aufzug herein rufen?" fragt der Direktor vorwurfsvoll.
"Ich dachte, es sei die Nachtschwester."
3
Krankenversicherung

Fragen und Antworten


Mein privates Versicherungsunternehmen erhöhte jetzt den Beitrag und gleichzeitig den Selbstbehalt.
Dabei wollte ich ja über einen erhöhten Selbstbehalt vom Beitrag runter.
Kann das sein?

Ja, die Versicherungsunternehmen haben diese Steuerungsmöglichkeiten.
Deshalb muss man generell vorsichtig sein bei einer Erhöhung des Selbstbehaltes,
damit sich ein eventuelles Einsparpotenzial nicht ins Gegenteil verkehrt.
Und von einem einmal erhöhten Selbstbehalt kommt man in der Regel nicht mehr runter.

Fundquelle: Auszug – „VOLKSSTIMME“  Januar 2018
4
Orpha-Stammtisch / Re: Der superlange Witze-Thread
« Letzter Beitrag von Kruemelchen am 20. Juni 2018, 06:37:27 »
Lehrer: "Nenne mir bitte drei berühmte Männer mit dem Anfangsbuchstaben B!"
Schüler: "Beckenbauer, Breitner, Basler."
Lehrer: "Hast du noch nie was von Bach, Brahms oder Beethoven gehört?"
Schüler: "Nee, Regionalliga interessiert mich nicht."
5
Wem gehört das Haus nach meinem Tod?

Meine Tochter lebt in einer Lebensgemeinschaft.
Sie und ihr Partner haben zwei gemeinsame Kinder.
Ihr Lebenspartner hat ein Haus seiner Eltern übernommen, das sie gemeinsam umbauen wollen.
Dafür soll ein Kredit aufgenommen und das Ersparte meiner Tochter eingesetzt werden.
Was kann meine Tochter zur Absicherung tun, falls die Liebe doch nicht so lange hält?

Beide könnten einen Darlehensvertrag untereinander schließen, der vorsieht, dass Ihre Tochter bei Trennung das eingesetzte Geld wiederbekommt. Ihr Lebenspartner könnte Ihrer Tochter auch einen Miteigentumsanteil übertragen, so dass Ihre Tochter als Miteigentümerin im Grundbuch steht.
Wichtig ist es, Vorsorge zu treffen für den Fall, dass einem der beiden etwas passiert.

Fundquelle: Auszug – „VOLKSSTIMME“  Januar 2018
6
Orpha-Stammtisch / Re: Der superlange Witze-Thread
« Letzter Beitrag von Kruemelchen am 19. Juni 2018, 06:56:56 »
Der Ehemann kommt spät abends betrunken nach Hause.
Durch den Lärm wacht seine Frau auf und fragt, was er für einen Lärm mache.
Lallt er: "Die Schuhe sind umgefallen."
Sagt sie: "Das macht doch nicht so einen Krach."
Er: "Ich stand noch drin."
7
Orpha-Stammtisch / Re: Der superlange Witze-Thread
« Letzter Beitrag von Kruemelchen am 18. Juni 2018, 07:33:07 »
Ein Elefant und eine Ameise haben geheiratet. Beim ersten Sex bricht der Elefant tot zusammen. Herzversagen.
Flucht die Ameise: "So ein Mist, 5 Minuten Spaß und nun darf ich den Rest meines Lebens ein Grab schaufeln!"
8
Krankenversicherung

Fragen und Antworten


Meine private Versicherung hat in den letzten beiden Jahren den Beitrag um 20 Prozent erhöht.
Ich bin jetzt 51 und geschäftsführender Gesellschafter einer Handwerker-GmbH.
Wenn die Beitragserhöhungen so weitergehen, würde ich lieber in die Gesetzliche zurück.
Aber da steigen die Beiträge ja auch.
Ich suche nach einem Plan für die Zukunft.

Um eine solchen Plan ohne jegliches Risiko zu schmieden, müsste man in die Glaskugel schauen können.
Richtig ist, dass Sie bis zum 55. Geburtstag in der Lage sind, überhaupt noch in die gesetzliche Krankenversicherung zurückzukehren, wenn Sie kommende Beitragserhöhungen nicht mittragen möchten oder können.
Ganz sicher werden auch die Beiträge in der gesetzlichen Kasse nicht im gleichen Maße steigen wie in der privaten.
Aber Sie wären dann als Rentner freiwillig versichertes Kassenmitglied, und es würden alle Einkommensarten für die Ermittlung der Beitragshöhe berücksichtigt.

Fundquelle: Auszug – „VOLKSSTIMME“  Januar 2018
9
Wem gehört das Haus nach meinem Tod?

Wir sind zwei Geschwister und haben ein Haus von den Eltern geerbt, sind beide im Grundbuch eingetragen.
Jetzt wollen wir das lösen, ich will meiner Schwester ihren Anteil abkaufen.
Wann ist der Kaufpreis fällig?

Erst einmal müssen Sie zum Notar und dann gibt es eine entsprechende Vormerkung im Grundbuch.
Das ist eine Art Reservierung.
Dann wird geklärt, ob es noch irgendwelche Altansprüche gibt.
Sind Forderungen ausgeschlossen, wird der entsprechende Vertrag gemacht und es können Zahlung und Übertragung erfolgen.
Sie sollten erst bezahlen, wenn rechtliche Sicherheit gegeben ist.

Fundquelle: Auszug – „VOLKSSTIMME“  Januar 2018
10
Orpha-Stammtisch / Re: Der superlange Witze-Thread
« Letzter Beitrag von Kruemelchen am 17. Juni 2018, 08:51:41 »
Eine Banane und ein Apfel streiten sich, wer von den beiden der Beliebteste ist.
Apfel: "Man verwendet mich überall. Im Kuchen, im Waschmittel und ich bin sogar ein Liebessymbol!"
Banane:"Wie? Beim Gynäkologen findet man von dir aber keine Aufkleber!"
Seiten: [1] 2 3 ... 10