Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: Habt Ihr es gelesen? Stress geht unter die Haut ...  (Gelesen 3361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline busymouse

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.886
    • Orpha Selbsthilfe
Habt Ihr es gelesen? Stress geht unter die Haut ...
« am: 29. November 2008, 20:12:29 »
Hallo @all,

Ihr hattet hier ja schon darüber gesprochen, dass zumindest die Lineare IgA-Dermatose bei Stress schlimmer wird. Als ich diesen Artikel fand, musste ich gleich an Euch denken:

>>> Stress geht unter die Haut

 ;) Liebe Grüße Birgit
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2008, 01:51:19 von busymouse »
Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
(Epiktet, griech. Philosoph, 50-138)

Offline Tausendpunkt

  • Pemphigus/Pemphigoid
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Habt Ihr es gelesen? Stress geht unter die Haut ...
« Antwort #1 am: 30. November 2008, 14:10:14 »
Hallo Birgit,

vielen Dank für den Bericht.
Er ist leider falsch verlinkt. Ich korrigiere mal  ;D

Stress geht unter die Haut

Meine Lebensgefährtin und ich waren total von den Socken. Als bei meinem Antritt im Krankenhaus nach der Ursache des Ausbruches gefragt wurde, vermutete ich, dass der Stress in den vergangenen Wochen der Grund dafür sei. Ich wurde nur müde angelächelt.

Mittlerweile weiss ich aber, dass schon geringster abweichender Stress die Krankheit wieder aufkeimen lässt.
Ich drucke den Text aus und gebe diesen meinen Ärzten. Die sollen davon profitieren  ;-)

Lieben Gruß

Hab einen sonnigen ersten Advent!

Tausenpunkt
« Letzte Änderung: 30. November 2008, 14:14:14 von Tausendpunkt »

Offline busymouse

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.886
    • Orpha Selbsthilfe
Re: Habt Ihr es gelesen? Stress geht unter die Haut ...
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2008, 19:54:32 »
Danke für die Korrektur des Links. Ich habe den im ersten Beitrag denn auch noch einmal überarbeitet.

:thx2 Grüssi Birgit
Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
(Epiktet, griech. Philosoph, 50-138)