Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: Pflegekurse (Stand Mai 2012)  (Gelesen 2843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline busymouse

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.886
    • Orpha Selbsthilfe
Pflegekurse (Stand Mai 2012)
« am: 16. Juli 2008, 16:05:40 »
Pflegekurse

Pflegekurse sind in Deutschland ein Dienstleistungsangebot der Pflegekassen an ehrenamtlich Pflegende. Gesetzlich normiert sind Pflegekurse und der Anspruch darauf in § 45 SGB XI[1].

Pflegekurse können direkt von Pflegekassen angeboten werden. Häufiger sind jedoch Kooperationen mit anderen Einrichtungen, wie z. B. Pflegediensten, Sozialstationen, der Volkshochschule oder Verbänden der freien Wohlfahrtspflege.

Pflegekurse sind für die Teilnehmer unentgeltlich, die Kosten werden von der Pflegeversicherung übernommen.

Inhalt von Pflegekursen

In Pflegekursen sollen wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden, die für die häusliche Pflege pflegebedürftiger Menschen von Bedeutung sind. Neben Informationen über die richtige Lagerung und Bewegung Pflegebedürftiger werden auch Ratschläge zur richtigen Ernährung und Tipps zur Grundpflege vermittelt.

Wichtiger Bestandteil ist auch die Information über und die Unterstützung bei pflegebedingten eigenen psychischen und körperlichen Belastungen der pflegenden Angehörigen. Auch die individuelle Beratung über in Frage kommende Pflegeleistungen Pflegehilfsmittel oder Leistungen anderer Sozialleistungsträger soll im Kurs vorbereitet werden; im Sinne von Überblick vermitteln und Kontakte herstellen.

Tipp: Pflegeschulung in der häuslichen Umgebung

Weniger bekannt und aus diesem Grund auch selten abgerufen ist die Möglichkeit der Pflegeschulung in der häuslichen Umgebung der pflegebedürftigen Person, sobald eine Pflegestufe existiert (Häusliche Pflegeschulung). Pflegefachkräfte, durch spezielle Seminare geschult, bieten diese Leistung ebenso kostenfrei an. So können im konkreten Fall sowohl theoretische Grundlagen zur häuslichen Pflege vermittelt werden, als auch im Rahmen einer speziell auf die individuellen häuslichen Verhältnisse ausgerichteten Demonstration praktische Hinweise gegeben und somit der Pflegealltag erleichtert werden.

Zielgruppe

Pflegekurse richten sich an ehrenamtlich Pflegende. Dabei können auch Interessenten teilnehmen, die (noch) keinen zu pflegenden Angehörigen haben. Es ist auch unerheblich, ob bereits Leistungen der Pflegeversicherung bezogen werden. Der Teilnehmerkreis umfasst somit nicht nur Pflegepersonen im engeren Sinne, sondern alle Interessenten, die sich über häusliche Pflege informieren möchten.

Hintergrund

Zielsetzung der unentgeltlichen Pflegekurse ist es, die häusliche Pflege für Angehörige zu erleichtern und die Pflegequalität dieser ehrenamtlichen Pflege zu verbessern. Insgesamt soll die häusliche Pflege gefördert werden, auch um die wesentlich teurere vollstationäre Pflege möglichst zu vermeiden oder so lange wie möglich hinauszuschieben.

Weiterführende Links

_____________________________________

Quelle: Wikipedia

_____________

Änderungen:
18.05.2012 - Aktualisierung
« Letzte Änderung: 18. Mai 2012, 00:21:29 von busymouse »
Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
(Epiktet, griech. Philosoph, 50-138)