Orpha Selbsthilfe Forum

Autor Thema: Informationsmaterialien zum Thema „Der gehörlose Patient“  (Gelesen 1834 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline busymouse

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.886
    • Orpha Selbsthilfe
Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. hat zwei neue Publikationen herausgebracht. Das Informationsmaterial über Gehörlosigkeit und den Umgang mit gehörlosen Menschen im medizinischen Bereich hat zum Ziel, die bestehenden Barrieren bei der Beratung und Behandlung gehörloser Patienten abzubauen. Eine 12seitige Broschüre richtet sich an Ärzte und medizinisches Fachpersonal und vermittelt neben Hintergrundwissen zu der Situation von gehörlosen Menschen auch konkrete Hinweise, wie in der Arztpraxis oder im Krankenhaus auf die Bedürfnisse gehörloser Patienten oder Angehöriger mit Hörbehinderung eingegangen werden kann.

Zum Umgang mit gehörlosen Patienten – Hinweise für Ärzte und medizinisches Fachpersonal.
Hier geht es direkt zum Download:


Broschüren des Gehörlosen-Bundes

« Letzte Änderung: 19. Mai 2017, 03:40:16 von RalleGA »
Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen über die Dinge machen uns glücklich oder unglücklich.
(Epiktet, griech. Philosoph, 50-138)

Offline Schwester

  • Hörbehinderungen
  • *
  • Beiträge: 3
  • es ist was es ist sagt die Liebe
Re: Informationsmaterialien zum Thema „Der gehörlose Patient“
« Antwort #1 am: 18. Mai 2017, 22:14:46 »
unter dem angegebenen Link konnte ich nichts finden.
Weiß jemand wo man medizinische Gebärden lernen kann?

Offline RalleGA

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4.760
Re: Informationsmaterialien zum Thema „Der gehörlose Patient“
« Antwort #2 am: 19. Mai 2017, 03:45:11 »
Jetzt dürfte der Link wieder klappen.  :guckstdu

Bei uns hier in der ALTMARK wird in Zusammenarbeit mit dem Gehörlosenbund und der Volkshochschule die Gebärdensprache gelehrt.
Also frage ggf. mal beim Gehörlosenbund in deiner Nahe oder bei Volkshochschulen nach -
vielleicht ist das ja ein Anfang, bloß es kam noch keiner auf die Idee.  :?\

Ralf  ;)
Wenn ich morgens aufwache und habe keine Schmerzen mehr - dann bin ich tot.