Orpha Selbsthilfe Forum

  • Pemphigus vulgaris 5 0 5 2
Currently:  

Autor Thema: Pemphigus vulgaris  (Gelesen 38152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline calimera

  • Pemphigus/Pemphigoid
  • *
  • Beiträge: 50
Re: Pemphigus vulgaris
« Antwort #75 am: 19. November 2017, 18:57:36 »
Hallo an alle, hallo, Daniel!

Ich bin mal wieder kurz hier und lese Deine Frage.

Das letzte Mal wurde ich tatsächliich im Jahre 2013 mit Rituximab behandelt, und ich bin seitdem ohne wesentliche Symptome. Manchmal habe ich leichte Hautveränderungen oder Halsschmerzen, so dass dann alle Alarmglocken läuten, aber zum Glück verflüchtigt sich das dann wieder, ohne dass es schlimmer wird. Die Halsschmerzen können auch von einer Erkältung herrühren, manche Bläschen im Mund eventuell durch Nahrungsunverträglichkeiten. Das ist nicht immer leicht zu unterscheiden.

Meine IgG-Werte sind leider immer noch recht hoch bei 1:4096, aber da ich beschwerdefrei bin, will mein Haus-Hautarzt nichts unternehmen. Im Großen und Ganzen bin ich ja beschwerdefrei, und das ist ausschlaggebend.

Euch alles Gute und liebe Grüße,

Calimera.