Du bist nicht alleine...

Therapieoption für seltene Herzschwäche in der Schwangerschaft

Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) entdeckten ein Gen, das beim Schwangerschafts-assoziierten Herzversagen – der peri- oder postpartalen Kardiomyopathie (PPCM) – eine entscheidende Rolle spielt. Sie zeigten zudem eine neue, effiziente Therapieoption für diese lebensgefährliche Erkrankung auf.