Du bist nicht alleine...

Von seltenen Erkrankungen für Volksleiden lernen

Durch die Erforschung seltener Erkrankungen wird oft auch die Basis zur Entwicklung innovativer Therapien gegen Volkskrankheiten geschaffen. FÜRTH (wst). Seltene Erkrankungen waren in der Vergangenheit Stiefkinder der Forschung. Hier findet derzeit ein Umdenken statt. Darauf hat Professor Franz Jakob von der Universitätsklinik Würzburg beim DVO-Kongress „Osteologie 2011“ in Fürth hingewiesen. Lesen Sie hier den ganzen […]

Neue Software spürt seltene Erkrankungen auf

…Der Praxis-EDV-Anbieter CompuGroup entwickelt derzeit eine Software, den „Orphan Disease Finder“, der parallel zur Behandlung in der elektronischen Patientenakte nach krankheitstypischen Konstellationen suche und dem Arzt beim Verdacht auf eine seltene Erkrankung einen Hinweis gebe… Lesen Sie hier den Artikel: www.aerztezeitung.de

Seltene Krankheiten: Mitteleuropa kooperiert

Patienten, Ärzte und Forschung profitieren von Zusammenarbeit Salzburg (pte) – Bei Diagnose und Behandlung von Krankheiten mit geringer Fallzahl wollen sechs Länder Mitteleuropas künftig kooperieren. Das betonen Gesundheitsexperten aus Deutschland, Italien, Österreich, Slowenien, Tschechien und Ungarn heute, Dienstag, bei einem informellen Treffen in Salzburg, das als Folgetreffen zum Ministertreffen dieser Länder im Vorjahr gedacht war. […]

Kölner Stadt-Anzeiger: 14 Millionen Euro für Medikamente zweier Patienten

Köln (ots) – Die Gemeinsame Betriebskrankenkasse Köln verlangt als erste deutsche Krankenversicherung von ihren 30.000 Versicherten seit 1.Juli einen Sonderbeitrag von acht Euro pro Monat. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ in seiner Mittwoch-Ausgabe. Erstmalig soll der Zusatzbeitrag zum 20. September eingezogen werden. Nach Angaben des GBK-Vorstands Helmut Wasserfuhr ist die Betriebskrankenkasse in den Jahren 2005 […]

EHFG – Internationale Zusammenarbeit bei seltenen Krankheiten nötig

Bad Hofgastein – Für einen Ausbau der internationalen Zusammenarbeit bei Forschung und Ausbildung im Zusammenhang mit seltenen Krankheiten sprach sich Segolene Ayme, Leiterin des französischen Aktionsplans für seltene Krankheiten, beim 11. European Health Forum Gastein (EHFG) aus. Lesen Sie hier den ganzen Text: www.salzburg24.at Mehr über das EHFG finden Sie hier: www.ehfg.org