Du bist nicht alleine...

Glioblastom kann auch aus Nervenzellen entstehen

Das Glioblastoma multiforme, der aggressivste Hirntumor mit weiterhin schlechten Therapieergebnissen, leitet sich nicht nur, wie bisher angenommen, aus Gliazellen, dem Stützgewebe des Gehirns, ab.

Gliome: Dioxin-ähnlicher Botenstoff macht Hirntumore aggressiv

Heidelberg – Forscher am Deutschen Krebsforschungszentrum haben den natürlichen Liganden für den Dioxin-Rezeptor entdeckt. Laut dem Bericht in Nature (2011; doi: 10.1038/nature10491) spielt er eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von bösartigen Hirntumoren. Weiterlesen bei aerzteblatt.de…

Wie aus einer Stammzelle im Gehirn eine Krebsstammzelle wird

Glioblastome, die häufigsten und aggressivsten Hirntumoren, entstehen offenbar aus Stammzellen des Gehirns. Dort gilt die subventrikuläre Zone schon lange als Keimzelle für diese Tumoren. Durch Blockade eines Rezeptors kann die Vermehrung der Krebsstammzellen gedrosselt werden. Weiterlesen bei aerztezeitung.de…