Du bist nicht alleine...

Bochumer Forscher hoffen auf Impfung gegen HIV

Kombinations-Impfstoff bewirkt besseren Schutz vor Virusinfektionen Bochum (rub) – Mit einer Kombinations-Impfung aus einem Proteinimpfstoff und einem Gen-basierten Impfstoff ist es Forschern der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Klaus Überla (Abteilung für Molekulare und Medizinische Virologie der RUB) gemeinsam mit Kollegen der Rockefeller University (New York) gelungen, eine wesentlich verbesserte Immunisierung gegen Virusinfektionen zu bewirken. Im […]

Didanosin: Warnung vor portaler Hypertension

Washington – Der HIV-Wirkstoff Didanosin kann in seltenen Fällen eine nicht zirrhotische portale Hypertension induzieren, teilt die FDA nach Prüfung einer Reihe von Fallberichten zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen mit. Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

Herzinfarktrisiko durch Aids-Medikamente nur gering erhöht

Kopenhagen – Eine neue Auswertung der D:A:D-Studie im Journal of Infectious Diseases (JID 2010; 201: 318–330) bestätigt, dass einige antiretrovirale Medikamente das Herzinfarktrisiko erhöhen. Die Gefährdung ist jedoch gering und sie bleibt hinter anderen modifizierbaren Risikofaktoren zurück. Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de

HIV: WHO fordert früheren Therapiebeginn

Genf – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihre Leitlinien zur Therapie von Infektionen mit dem Immunschwächevirus HIV überarbeitet. Sie spricht sich für einen früheren Therapiebeginn, den Einsatz von „patientenfreundlicheren“ antiretroviralen Medikamenten und für die verlängerte Prävention einer Mutter-Kind-Übertragung aus. Erstmals wird der Einsatz der Medikamente in der Stillperiode empfohlen. Lesen Sie hier den ganzen Text: aerzteblatt.de