Du bist nicht alleine...

HIV: Zeitpunkt der Infektion lässt sich berechnen

Zürich – Schweizer Forscher haben eine einfache Methode entwickelt, um den Zeitpunkt einer HIV-Infektion rückwirkend zu berechnen. Sie basiert auf der „Unschärfe“ in den Ergebnissen der genotypisierenden Resistenztests und liefert einer Studie in den Clinical Infectious Diseases (2011; doi: 10.1093/cid/ciq164) zufolge in den ersten acht Jahren recht zuverlässige Ergebnisse. Lesen Sie hier den ganzen Text: […]

Medikament senkt Risiko von HIV-Infektionen

Truvada verringert Ansteckungsgefahr von Mann zu Mann San Francisco (pte) – Truvada, ein Medikament das zur Behandlung von HIV-positiven Patienten eingesetzt wird, könnte homosexuelle und bisexuelle Männer vor einer Ansteckung mit dem Virus schützen. Zu diesem Ergebnis ist ein Forscherteam unter der Leitung von Robert M. Grant von den Gladstone Institutes.

Billiges Antibiotikum: Hoffnung für HIV-Patienten

Cotrimoxazol senkt Sterblichkeit um 59 Prozent London (pte) – Die Chance Zehntausende HIV-Patienten mit einem einfachen und billigen Medikament zu retten, wird laut Wissenschaftlern der MRCouncil Clinical Trials Unit und des Imperial College London Patienten nicht genutzt. Cotrimoxazol würde die Sterbezahlen in den frühen Stadien der Krankheit deutlich senken.

Intensivtherapie soll HIV-Reservoire leeren

In einer Studie erhalten 40 HIV-Patienten über sieben Jahre eine Kombination aus fünf Medikamenten MÜNCHEN (awa/ars). Ist die Heilung von HIV doch möglich? Diese Frage untersuchen deutsche Forscher in der Studie „New Era“: Je 20 Patienten mit akuter oder chronischer HIV-Infektion erhalten bis zu sieben Jahre lang gleichzeitig fünf verschiedene HIV-Medikamente. Lesen Sie hier den […]

Antiretrovirale Therapie kann Aids-Ausbreitung in fünf Jahren stoppen

Südafrika: Behandlung für Infizierte kostet sechs Milliarden Stellenbosch (pte) – Antiretrovirale Medikamente und allgemeine Tests könnten die Ausbreitung von Aids in Südafrika innerhalb von fünf Jahren stoppen. Davon ist der HIV-Experte Brian Williams überzeugt. Die Kosten für Medikamente für die fast sechs Mio. HIV-positiven Patienten des Landes würden sich auf zwei bis drei Mrd. Dollar […]