Du bist nicht alleine...

Kawasaki-Syndrom durch Rotavirus-Impfung?

LANGEN (hub). In einer wissenschaftlichen Publikation berichten Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), der zuständigen Behörde für Impfstoffe, über die Verdachtsfälle (Monatsschr Kinderheilkd 2010; 158: 1253).

Lesen Sie hier den ganzen Text: aerztezeitung.de

Schreibe einen Kommentar